Carcassonne - inoffizielle Erweiterung Bogenschießen

 


Quelle: ARCHERY TOURNAMENT - A Carcassonne Central mini-expansion by Scott

Juni, 2013Posted by Lemmy77

Einmal im Jahr versammelt sich die Landbevölkerung der Region Carcassonne zum jährlichen Bogenschützenwettbewerb. Hier versuchen die besten Schützen aus ganz Europa zu beweisen, dass sie der Champion in ihrer Disziplin sind. Aber es kann nur einen Sieger geben, der zweite Platz reicht nicht.

Extra Spielmaterial:
1 Wiesenkarte mit einem Bogenschießplatz
Zusätzliche Regeln - Vorbereitung:
Die Bogenkarte wird zu Spielbeginn unter die anderen Karten gemischt.
Legen der Karte:
Die Karte wird nach den üblichen Regeln nach dem Ziehen an eine bestehende Wiese angelegt. Ist dies nicht möglich, so wird die Karte aus dem Spiel entfernt. Der am Zug befindliche Spieler zieht eine Ersatzkarte aus dem Vorrat.
Einsetzen eines Gefolgsmanns:
Der Spieler kann sich dafür entscheiden, diese Karte wie eine normale Wiesenkarte zu besetzen, muss dies jedoch auf dem Wiesensegment außerhalb des Schießplatzes tun. Damit verliert die Bogenkarte ihre besondere Funktion für das restliche Spiel, der Schießplatz kann im Folgenden nicht besetzt werden, auch nicht über die Stadt Carcassonne oder über ein magisches Portal.
Wünscht der Spieler jedoch, Bogenschützenchampion zu werden, so muss er unmittelbar nach dem Legen der Karte einen kleinen oder großen Gefolgsmann als Bauer innerhalb des Schießplatzes aufstellen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die übrige Wiese schon besetzt ist. Alle Bauern der betreffenden Wiese konkurrieren nun um den Titel des Meisters. Hat ein Spieler nun oder zu einem späteren Zeitpunkt die Mehrheit (nicht bei Gleichstand!) auf dieser Wiese, so tauscht er einen beliebigen seiner Bauern gegen den bisherigen Champion aus und ist nun neuer Meister.
Achtung: kommt es im weiteren Spielverlauf durch Aktionen (Turm/Drache) oder durch Zusammenwachsen bisher getrennter Wiesen zu einem Gleichstand zwischen den Spielern, so endet der Wettbewerb als unbelohntes Unentschieden für das restliche Spiel; die Figur des Champions wechselt als normaler Farmer auf das Wiesensegment der Karte; die Wiese wird am Schluss normal gewertet.
Der Champion selbst ist immun gegen Turm oder Drachen.


Schlusswertung:
Der Bogenschützenchampion wird am Schluss reichlich belohnt. Diese Punktevergabe findet vor der eigentlichen Wiesenwertung statt. Der betreffende Spieler erhält 4 Punkte für jede an die Wiese angrenzende vollendete Stadt; dies erhöht sich auf 5 Punkte, falls die Wiese eine Schweineherdekarte enthält. Nicht vollendete Städte ergeben keine Punkte.
Der Spieler entfernt nun alle seine Spielfiguren von der Wiese und nimmt nicht mehr an der nun stattfindenden normalen Wertung der Wiese teil.

 

In Kürze erscheint hier ein ausführliches Erklärvideo.

HTML Comment Box is loading comments...