Carcassonne - inoffizielle Erweiterung der Gutsherr

 


Quelle: LORD OF THE MANOR - A Carcassonne Central expansion by Scott

Juli, 2013Posted by Lemmy77

Das Gutsherrentum war ein politisches, ökonomisches und soziales System im mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa; ursprünglich eine Form der Leibeigenschaft wurde es später zu einem gemäßigteren System der Landzuteilung durch den örtlichen Gutsherren, der sich üblicherweise mit dem Titel Baron schmückte

.

Extra Spielmaterial:
4 Landschaftskarten

 Vorbereitung:
Für das Grundspiel mit bis zu zwei großen Erweiterungen verwendet man zwei, bei drei großen Erweiterungen drei Burgkarten; bei vier oder mehr großen Erweiterungen sind vier Burgkarten ins Spiel zu bringen.
Als große Erweiterungen zählen: Wirtshäuser und Kathedralen, Händler und Baumeister, Die Prinzessin und der Drache, Der Turm, Abtei und Bürgermeister und Das Katapult.
Zu Spielbeginn wird die entsprechende Anzahl an Burgkarten unter die übrigen Karten gemischt.
Legen der Karte:
Die erfolgt gemäß den üblichen Regeln.
Einsetzen eines Gefolgsmanns:
Ein Gefolgsmann, der auf eine Burgkarte platziert wird (normal/groß/Bürgermeister; nicht Wagen/Scheune/Schwein/Baumeister), trägt den Titel Baron. Dieser ist nicht Teil der Stadt oder Wiese, in der die Burg sich befindet. Somit kann er beim Spiel mit der Erweiterung Die Prinzessin und der Drache nicht von dieser verführt werden. Wird ein Baron im Spielverlauf durch den Drachen oder einen Turm entfernt, so kann mittels eines magischen Portals ein neuer Baron platziert werden solange die Burg noch unvollendet ist. Dies kann nicht von der Stadt Carcassonne aus geschehen.
Wertung abgeschlossener Burgen:
Eine Burg zählt als vollendet, sobald sie von 24 Landschaftskarten in zwei konzentrischen Quadraten umgeben ist. In diesem Fall erhält der Spieler, der den Baron stellt, sofort 50 Punkte (2 für jede Landschaftskarte). Nach der Wertung wird die Spielfigur des Barons in den Vorrat des Besitzers überführt.

Fütterung des Drachens:
Spielt man gleichzeitig mit den Erweiterungen  Die Prinzessin und der Drache und Der Turm und betritt der Drache eine Turmkarte mit einem Gefolgsmann, so kann dessen Eigentümer einen seiner Gefangenen dem Drachen opfern um seinen eigenen Gefolgsmann zu retten. Der Gefangene wird alsdann in den Vorrat des Eigentümers verbracht. Ist kein Gefangener vorhanden, so wird der Gefolgsmann selbst vom Drachen gefressen und regelkonform aus dem Spiel genommen.
Schlusswertung:
Für jedes Kartensegment einer unvollendeten Burg erhält der Eigentümer 1 Punkt. Nach dieser Wertung wird der Baron entfernt.
 


In diesem Fall erhält blau 20 Punkte.

HTML Comment Box is loading comments...