Carcassonne - Mini Erweiterung der Fluss I + II

 


Quelle: Hans im Glück

Juli, 2013Posted by Lemmy77


Die erste Mini-Erweiterung für Carcassonne besteht aus 12 neuen Landschaftskarten, die zu Beginn des Spieles ausgelegt werden und als kleine Ausgangslandschaft für das Spiel dienen. 

Der Fluss ist in der ersten Version nicht mehr erhältlich. In der 6. Erweiterung von Carcassonne »Graf, König und Konsorten« ist eine andere Version (Der Fluss II) mit leicht veränderten Karten erhältlich.

Carcassonne – Der Fluss: Spielerzahl: 2-5, Alter: ab 12 Jahren, nach einer Idee von Rudolf Ross, Grafik: Doris Matthäus, nicht mehr erhältlich

Material: • 12 Landschaftskarten

Vorbereitung
Die Quelle und der See werden zuerst auf Seite gelegt. Die restlichen Karten werden gemischt und verdeckt gestapelt.
 
Standardregeln
der Jüngste Spieler nimmt die Quelle und beginnt sie zu legen.

Reihum ziehen die Spieler nun die verdeckten Flusskarten und legen diese an. Die Flusskarten dürfen beliebig angelegt werden. Außnahme: lediglich eine Kehrtwende (also 180 Drehung) sind nicht erlaubt.

Als letzte Karte wird der See gelegt.

Jeder Spieler kann eine Figur setzen. (Kloster, Stadt, Wiese und Weg) auf dem Fluss selbst nicht. (hierzu gibt es aber eine Erweiterung von mir, sie nennt sich Fische zum Fluss)

 

Ist der Fluss abgeschlossen so wird das Spiel wie gewohnt fortgesetzt.

Hier ein Regelerklärvideo zum Fluss I + II und den Fischen im Fluss:

HTML Comment Box is loading comments...