Carcassonne - inoffizielle Erweiterung Der Ritterorden

 


Quelle: The Orders of Chivalry - A Carcassonne Central expansion by Jonathan Warren

Juni, 2013Posted by Lemmy77

In der Geschichte der römisch-katholischen Kirche gab es in der Zeit zwischen 1309 und 1377 das sogenannte Papsttum von Avignon. Während dieser Zeit residierten sieben Päpste, alle französischer Herkunft, in Avignon, was zu einer kulturellen Blüte und einem Bevölkerungszuwachs der Stadt führte. Die Bewohner um Carcassonne haben diesbezüglich gemischte Gefühle, einige sind sogar dazu bereit, die Papststadt zu belagern, um den Papst zu einer Flucht in eine andere Stadt zu zwingen.

.

Extra Spielmaterial:
4 Ritterkarten

(gekennzeichnet durch eine Wappenkokarde auf dem Stadtteilsegment)
Vorbereitung:
Zu Spielbeginn werden die Ritterkarten unter die übrigen Karten gemischt.
Legen der Karte:
Wird die Karte gezogen, so ist sie an eine bestehende Stadt anzulegen. Ist dies nicht möglich, so wird sie aus dem Spiel genommen, der Spieler zieht eine Ersatzkarte aus dem Vorrat.
Einsetzen eines Gefolgsmanns:
Der die Ritterkarte legende Spieler kann sich entscheiden, die Karte als eine normale Karte regelkonform anzulegen. Sie verliert dadurch für das gesamte übrige Spiel ihre Sonderfunktion.
Austausch eines Gefolgsmanns:
Legt ein Spieler die Ritterkarte an eine Stadt an, in der er bereits einen Gefolgsmann besitzt, so kann er diesen gegen einen anderen austauschen. (Dies kann mit normalem/großem Gefolgsmann, Bürgermeister und Wagen erfolgen, nicht jedoch mit Baumeister oder einem Mönch in einem städtischen Kloster) Dabei spielt keine Rolle, wie viele Spieler schon in der Stadt vertreten sind bzw. wer die Mehrheit in der Stadt besitzt. Der Austausch tritt an die Stelle der anderen möglichen Züge mit Spielfiguren und muss unmittelbar nach dem Legen der Karte erfolgen.
Die hinter dem Austausch stehende Idee ist die einer Rangerhöhung oder Degradierung verdienter bzw. nachlässiger Ritter.
Wertung:
Die Stadtwertung erfolgt auf die übliche Weise ohne dass die Ritterkarte oder das Wappen mit der Kokarde zu Bonuspunkten führen.

 

In Kürze erscheint hier ein ausführliches Erklärvideo.

HTML Comment Box is loading comments...